Frauenhilfe

Frauenhilfsmitglieder im März 2019 unter dem Apfelbaum im Pfarrgarten

 

 

Die Evangelische Frauenhilfe Ense wurde im Januar 1976 gegründet.

Seit ihrer Gründung hat die Frauenhilfe in vielen Aktionen und Initiativen zum Leben der Kirchengemeinde und zur Ausstattung der Kirche maßgeblich beigetragen.

An jedem 1. Donnerstag im Monat treffen sich die Frauen von 15 bis 17 Uhr in der Paulus-Kirche, Werler Str. 46 in Ense-Bremen.

Zum aktuellen Vorstandsteam gehören Frau Christa Burghardt, Frau Bärbel Otte, Frau Eva-Maria Rabura, Frau Antje Schiller, Frau Sigritta Thiele und Frau Karola Weber.

Zu den monatlichen Treffen gehört eine freundliche Begrüßung durch Frau Schiller, die mit einem kurzen Gedanken die Aufmerksamkeit von den Gesprächen untereinander auf das jeweilige Thema lenkt.

Eine Andacht greift den Monatsspruch oder die Tageslosung oder auch das anstehende Thema des Treffens auf. Anschließend folgt eine Referentin oder ein Referent mit einem interessanten Vortragsthema, mit Bildern oder einem Programm, das zum aktiven Mitmachen einlädt.

Zur „Erholung“ und zu weiterem Gesprächsaustausch gibt es eine Pause mit Kaffee und Gebäck.

Manche Information zu weiteren Plänen und Veranstaltungen wird bekanntgegeben.

Es gibt auch gesellige und „nahrhafte“ Veranstaltungen, für die die Frauenhilfe seit Jahren gern verantwortlich ist. In jedem Jahr findet (dreimal) ein Geburtstagskaffeetrinken statt, zu dem die „Geburtstagskinder“ der zurückliegenden Monate Kaffee, Kuchen und Schnittchen beisteuern. Dafür bekommen sie ihr Wunschlied als nachträgliches Geburtstagsständchen gesungen. Bei diesen Gelegenheiten ist zu merken, wie durch gemeinsames Singen schnell ein Wohlgefühl in der Gemeinschaft entsteht.

Zu Christi Himmelfahrt wurden in der Anfangszeit der Frauenhilfe Ausflüge mit Freiluft-Gottesdienst und anschließendem Imbiss unternommen. Inzwischen findet der Gottesdienst in der Paulus-Kirche statt. Das anschließende gemeinsame Essen erfreut sich regen Zuspruchs. „Zusammen ist man weniger allein“ könnte das ungeschrieben Motto sein.

Ökumenisch aktiv ist die Frauenhilfe gern bei der Mitgestaltung des Weltgebetstages am 1. Freitag im März. Im Jahr 2020 durften alle den Gottesdienst und die Gastfreundschaft der kfd im Lambertushaus genießen bzw. den zweiten Gottesdienst und das gemütliche Beisammensein im Haus Porta Coeli. Am 5. März im Jahr 2021 lädt die Frauenhilfe alle mitfeiernden katholischen und evangelischen Frauen um 17 Uhr in die Paulus-Kirche ein. In Niederense wird in einem weiteren Gottesdienst um 19 Uhr gemeinsam der Weltgebetstag begangen.

An jedem Zweiten Advent lädt die Frauenhilfe die Senioren der Kirchengemeinde zu einer besinnlichen und gemütlichen Adventsfeier in die Paulus-Kirche ein.

Ein Tagesausflug im Sommer bringt die Frauenhilfe und Gäste an Orte, die eine Besichtigung lohnen und von deren Besuch man gern später noch erzählt. Singen und Essen runden den Ausflug ab.

Der Kontakt zur Partnergemeinde Rehungen in Thüringen wird auch von Frauenhilfsmitgliedern getragen und gepflegt.

Aus der Reihe der Mitglieder der Frauenhilfe hat sich der wöchentliche Bastel-und Handarbeitskreis und das monatliche Frühstückstreffen entwickelt.

Das Team der Frauenhilfe freut sich auf interessierte Frauen, die herzlich willkommen sind!

Nähere Informationen erfahren Sie im Gemeindebüro, Tel 2557 oder durch den Gemeindebrief bzw. ein Halbjahresprogramm, das in den Kirchen ausgelegt wird.

Termine

Donnerstag, 12.08.2021 15.00 Uhr
Frauenhilfe

Ense-Bremen: Paulus-Kirche

Donnerstag, 2.09.2021 15.00 Uhr
Frauenhilfe

Ense-Bremen: Paulus-Kirche

Donnerstag, 9.09.2021 15.00 Uhr
Frauenhilfe

Ense-Bremen: Paulus-Kirche

Donnerstag, 7.10.2021 15.00 Uhr
Frauenhilfe

Ense-Bremen: Paulus-Kirche

Gemeindebüro

Evangelische Kirchengemeinde Ense
Werler Str. 44
59469 Ense
Tel.: 02938 2557
Fax: 02938 48344
E-Mail: evangkgensedontospamme@gowaway.web.de 
Öffnungszeiten:
Dienstag   09:00 - 11:00 Uhr
Freitag 15:00 - 17:00 Uhr